Back to top

Poverenje I

Förderung der gesellschaftlichen Teilhabe für Roma-Frauen

„Poverenje“ (Vertrauen) - ist die Grundlage unserer Beratungs- und Bildungsarbeit mit Roma-Frauen.

Alphabetisierungskurs

für Frauen, die in ihrer Kindheit nicht oder kaum alphabetisiert wurden und sich mit dem Lesen und Schreiben lernen als Erwachsene sehr schwer tun.

Dienstag und Donnerstag von 10:00 – 12:30

Lernwerkstatt "Sozialstaat - Wie funktioniert das?"

Wir erarbeiten uns Antworten auf Fragen wie: Was heißt "brutto" und "netto", warum muss man Steuern zahlen und wofür werden sie ausgegeben, wie ist die Grundsicherung geregelt, wie kann ich meinen Arbeitslosengeld II - Bescheid verstehen, wann "lohnt" sich Arbeit etc.

Dienstag und Donnerstag von 10:00 – 12:30

Beratung

Umfassende Sozialberatung, Vermittlung zwischen den Kulturen, Gesundheitsförderung und Familienplanung

Termin nach Absprache

ABC – Die Katze lief im Schnee

ein Frühförderangebot für junge Roma-Mütter, Unterstützung bei Erziehungsfragen, Förderung von gemeinsamen Spielen für Mutter und Kind

Montag von 15:00 – 17:00 Uhr

Projektlaufzeit: 01.10.2008 – 30.09.2009